Acer truncatum 'Pacific Sunset'

Bruns Pflanze des Monats Oktober 2019

Acer truncatum ' Pacific Sunset ', Familie Sapindaceae - Seidenbaumgewächse.

Pacific Sunset ist eine Hybride aus Acer truncatum und Acer platanoides 'Warrenred'. Sie ist bei der amerikanischen Baumschule J.Frank Schmidt in Oregon, USA entstanden.

Acer truncatum ist der chinesische Waldahorn. Er wächst dort in der Mandschurei und in den Amurgebieten, wo die Bäume bis 18 m hoch werden. Bei uns in Europa werden eher Großsträucher oder kleine Bäume von 7 - 8 m Höhe gebildet.

Acer truncatum 'Pacific Sunset' ist ein exzellenter, mittelstark wachsender Baum, mit einer sommergrünen, stabil dunkelgrünen und glänzenden Belaubung. Die 5-7- lappigen Blätter sind gegenständig angeordnet und beim Anschneiden des Blattstiels entweicht ein weißer Saft.

Bemerkenswert ist die Herbstfärbung, sie zeigt eine Variationsbreite von gelb, orange und rot.

Die Baumblüte im Mai zeigt sich grünlich bis gelb in aufrechten Doldentrauben.

Der neue Austrieb ist braunrot gefärbt, der später vergrünt.

Die Borke ist graubraun und wird im Alter rissig.

Acer truncatum 'Pacific Sunset' wächst rasch und bildet mittelgroße Bäume mit einer dichten Krone bei einer Höhe von 6 - 8 m und entsprechender Breite. Verschiedene Bodenarten werden toleriert, aber leicht saure Sandböden werden bevorzugt.

'Pacific Sunset' ist frosthart (WHZ 6b), stadtklimafest und gut hitzeverträglich. Gut eingewachsene Bäume ertragen längere Trockenperioden recht gut. Gegen Baumkrankheiten hat sich 'Pacific Sunset' bis jetzt als relativ unempfindlich gezeigt.

Diese wertvolle Ahorn-Neuheit bereichert das Sortiment der mittelstark wachsenden Allee- und Stadtbäume, die auch mit zukünftigen, trockeneren Wetterperioden zurechtkommt.

Die Baumschule Bruns hält Solitärbäume in verschiedenen Größen im Angebot.