BRUNS Pflanze des Monats – Oktober 2012

Parrotia persica ‘Vanessa‘ - Parrotie, Eisenholzbaum ‘Vanessa‘

Sie unterscheiden sich vor allem im Wuchs: Während die oft mehrstämmige Parrotia persica sehr zum Ausladen neigt und im Alter fast breiter als hoch wird, bleibt ‘Vanessa’ deutlich schlanker bei meist ovalem Habitus. Als attraktive Herbstfärber-Auslese dekoriert sie ab Mitte September jede Gartenanlage: Die lang anhaltende Farbenpracht reicht von zum Orange überlaufenden Gelb bis hin zu Scharlachrot und Violett. Sehr dekorativ entwickelt sich im Alter auch die Rinde: In verschiedenen Farben erscheint sie platanenartig abblätternd.

Parrotien sind sehr stadtklimafest und gesund. Sie sind anpassungsfähig und gedeihen auf allen kultivierten Gartenböden, bevorzugen aber feuchte Lehmböden. Sie lieben sonnige bis leicht absonnige Standorte, die beste Färbung erreichen sie an vollsonnigen Plätzen.