Neue Eschen braucht das Land!

Fraxinus americana 'Autumn Purple' - Solitärbaum

Fraxinus americana 'Autumn Purple' - Herbstfärbung

Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzam' - Solitärbaum

Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzam' - Herbstfärbung

Bruns Pflanze des Monats März 2021

Fraxinus americana 'Autumn Purple' & Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzam' 

Eschen gehören schon seit langer Zeit zum Leben der Menschen. Bei den alten Germanen gehörte die Esche zu den mythischen Bäumen. Der Weltenbaum ' Yggdrasil ', eine Esche, oder: verkörperte den gesamten Kosmos.

Fraxinus americana 'Autumn Purple'

Die Weiß-Esche wächst natürlich im östlichen Nordamerika von Nordtexas bis Ontario in Kanada. Fraxinus americana  'Autumn Purple' ist eine sehr gute Selektion aus der reinen Art.

Der mittelgroße Baum hat eine insgesamt kompakte Erscheinung. Der Wuchs ist sehr gradlinig aufwärts, mit einer geschlossenen, breit pyramidalen, fast eiförmigen Krone. Es wird eine Höhe bis ca. 18 m erreicht bei einer Breite von bis zu 6 m.

Die Rinde ist dunkel-graubraun gefärbt. Ältere Stämme sind tief gefurcht.

Fraxinus americana 'Autumn Purple' ist sommergrün. Die Blätter sind gegenständig und unpaarig gefiedert, bis fast 40 cm lang. Die Blattoberseite ist meist stumpf dunkelgrün, die Unterseite weißlich gefärbt. Die Herbstfärbung ist, wie der Name schon sagt, spektakulär purpurrot bis mahagonirot mit vielen violetten Tönen.

Eschen sind zweihäusig, d.h. es gibt weibliche und männliche Eschen. Fraxinus americana 'Autumn Purple' ist eine männliche Form, es werden also keine Früchte gebildet.

Eschen haben ein weitstreichendes Wurzelsystem, die Böden werden sowohl tief als auch oberflächlich intensiv durchwurzelt. Der Boden sollte nährstoffreich und feucht sein. Leicht saure Standorte werden bevorzugt. Gelegentliche Überschwemmungen werden gut ertragen. Fraxinus americana 'Autumn Purple' ist frosthart, WHZ 5a, und windfest.

Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzam'

Die Rot-Esche wächst natürlich östlich der Rocky Mountains in Nordamerika, in nassen Niederungen und Sümpfen. 'Cimmzam' ist eine gute Selektion aus der Art.

Es werden stattliche große Bäume gebildet. Als Jungbäume sind die Kronen schmal, später werden sie oval bis kugelig–oval. Die Höhe der Bäume kann bis 20 m bei einer Breite von bis zu 8 m erreichen.

Junge Triebe sind olivgrün bis hellbraun gefärbt. Die Rinde ist braun gefärbt und im Alter tief gefurcht.

Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzam' ist sommergrün, gegenständig und unpaarig gefiedert. Die Blattspreite ist bis 25 cm lang, die Einzelblättchen sind lanzettlich und bis 15 cm lang. Die Blätter sind beidseitig mattgrün gefärbt. Die Unterseite ist leicht behaart. Auch bei dieser Selektion ist die Herbstfärbung sehr auffällig von purpurrot über orange bis orangerot.

Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzam' ist eine männliche Pflanze, also werden keine Samen gebildet.

Die Rot-Esche hat ein stark ausgebreitetes, intensives Wurzelsystem. Sie braucht einen sonnigen Standort. An den Boden werden keine besonderen Anforderungen gestellt. Leicht saure, tiefgründige, nährstoffreiche und feuchte Böden werden bevorzugt. Überflutungen werden gut ertragen. Die Frosthärte ist gut, WHZ 4.

Fraxinus pennsylvanica 'Cimmzan' besticht auch durch ihre geradlinige Wuchsform und die spektakuläre Laubfärbung im Herbst.