Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast besichtigt Baumschulgebiet Ammerland

Die Niedersächsische Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast war auf Einladung des Bund deutscher Baumschulen des Landesverbandes Weser-Ems am Montag dem 24. August 2020 zu Gast in Bad Zwischenahn, um über die Problematiken des Ammerländer Baumschulwesen zu diskutieren.

Zunächst besuchte Sie die Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Bad Zwischenahn/Rostrup und informierte sich über aktuelle Torfersatzversuche, Gehölzsichtungen und über das geplante Bauvorhaben für die überbetriebliche Ausbildung.

Ein weiterer Besuch fand in der Baumschule des BdB-Landesverbandsvorsitzenden Weser-Ems Renke zur Mühlen statt, wo erste Themen während eines Rundgangs durch die Baumschule diskutiert wurden.

Anschließend wurden nach einer kurzen Besichtigung der Baumschule Bruns im Pavillion des Rhododendronpark Gristede bei einem Ammerländer Imbiss weitere Themen der Baumschulwirtschaft besprochen. Begleitet wurde der Besuch auch von Jens Nacke (Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU im Niedersächsischen Landtag) und Stefan Albani (Bundestagsabgeordneter CDU).