Vaccinium corymbosum – Garten-Heidelbeere, Amerikanische Kulturheidelbeere

Bruns Pflanze des Monats August 2015

Vaccinium corymbosum – Garten-Heidelbeere, Amerikanische Kulturheidelbeere

Reiche Ernte mit wenig Aufwand

Die Vaccinium corymbosum Garten-Heidelbeere ist eine Pflanze, die viel zu bieten hat. Im Mai erscheinen ihre hübschen, weißen Blütenglöckchen in dichten Büscheln. Sie werden eifrig von Bienen und Hummeln besucht. Im Juli und August ist Erntezeit für die köstlichen blauen Früchte. Täglich frisches Naschobst, das sich leicht und bequem pflücken lässt… Im September und Oktober setzt das gelb bis orangerot leuchtende Herbstlaub farbige Akzente.

Im Vergleich zur heimischen Wald-Heidelbeere wächst die Amerikanische Kulturheidelbeere mit 1 bis 2 m Höhe und Breite deutlich stärker. Sie bildet straff aufrechte, dicht verzweigte Büsche. Kulturheidelbeeren sind zuverlässig frosthart und machen mit ihren grünen Zweigen auch noch im Winter eine gute Figur.

Die kugeligen, bis zu 1,5 cm großen Früchte sind nicht nur süß und lecker, sondern auch sehr reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Einige Sorten tragen besonders üppig. Kulturheidelbeeren sind zwar selbstfruchtbar, das Pflanzen von mindestens 2 verschiedenen Sorten führt jedoch zu einem noch besseren Fruchtbesatz. Die Früchte erscheinen an den vorjährigen Trieben.

nsgesamt ist diese Pflanzenart robust, langlebig und unkompliziert. Das einzige, was sie verlangt, ist ein sonniger bis leicht halbschattiger Standort und ein saurer Boden (pH-Wert 4-5). Kalkhaltige Gartenböden müssen also mit Torf, Rhododendronerde, Rindenkompost oder Nadelwaldhumus saurer gemacht werden. Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit: die Pflanzung in einen großen Kübel. Mit Rhododendronerde als Substrat ergibt die Gartenheidelbeere eine haltbare und dekorative Kübelpflanze. Auf der Terrasse platziert, wachsen einem die leckeren Sommerfrüchte quasi direkt in den Mund.

Besonders vitale und reich fruchtende Sorten sind:

‘Bluecrop’ Herbstfärbung: Ernte ab Mitte Juli (mittelfrüh), robust und sehr ertragreich, feuerrote
‘Duke’: Ernte ab Anfang Juli (früh), robust, sehr frosthart und ertragreich
Goldtraube‘ aromatisch: Ernte ab Ende Juli (spät), robust und ertragreich, besonders